Präparate zur Raucherentwöhnung

Ob Krebs, Kreislaufprobleme oder Sexualstörungen – Rauchen bleibt nicht ungesühnt. Dennoch greifen 2,3 Millionen Österreicher noch immer regelmäßig zum Glimmstängel. 1,3 Millionen davon wollen der Zigarette jedoch den Rücken kehren oder zumindest ihren Konsum reduzieren. Und dieses Vorhaben schlägt sich … Weiterlesen

Risiken und Nebenwirkungen der Antibabypille

Vier von zehn Österreicherinnen zwischen dem 15. und 45. Lebensjahr verhüten mit der Antibabypille. Damit gilt sie landesweit weiterhin als das Verhütungsmittel Nummer 1. Speziell bei jungen Frauen unter 30 erfreut sich die Antibabypille noch immer großer Beliebtheit. Schließlich wirbt … Weiterlesen

Antibiotikaresistenzen – wenn Antibiotika nicht mehr wirken

Erhöhte Antibiotikaresistenzen geben seit langem zu bedenken. Österreichische Mediziner jedoch scheint die Problematik bislang nicht erreicht zu haben. Trotz eingehender gesundheitlicher Warnungen wird die umstrittene Medikamentengruppe weiterhin unbekümmert verordnet – oftmals sogar nur auf Verdacht. Dass die willkürliche Einnahme allerdings … Weiterlesen

Tipps für Allergiker von Ihrer Apotheke

Für rund 1 Million Österreicher ist die milde Jahreszeit von Niesattacken, Atembeschwerden und Hautreizungen begleitet. Als die stärksten Allergene erweisen sich dabei landesweit Birken- und Gräserpollen. Um sich trotz allergischer Reaktionen aber die Lebensqualität nicht nehmen zu lassen, macht der … Weiterlesen

Antiallergika zur örtlichen Anwendung

Antiallergika zur örtlichen Anwendung? Jeder fünfte Österreicher ist Allergiker. Besonders häufig sind Betroffene von Pollenunverträglichkeiten geplagt. Die lästigen Anzeichen wie Dauerschnupfen, Augenrötung und Hautausschlag sind mit Antiallergika jedoch gut in den Griff zu bekommen. Dabei steht Verbrauchern inzwischen eine vielfältige … Weiterlesen

Tipp: Medikamente richtig lagern

Mal werden sie kühl gelagert, mal bei Zimmertemperatur aufbewahrt – ein Großteil der österreichischen Bevölkerung weiß nicht sachgemäß mit Arzneimitteln umzugehen. Dabei ist die richtige Lagerung und Einnahme von Medikamenten der Schlüssel zum medizinischen Erfolg. Feuchtigkeit, falsche Lagerungstemperaturen sowie ein … Weiterlesen

Arzneimittel nicht über Toilette oder Waschbecken entsorgen

Der Hustensaft aus der Hausapotheke ist trübe und hat sich verfärbt, die Schmerztabletten bröseln in der Schachtel, die Kapseln scheinen geschrumpft zu sein – solche Arzneimittel sollte man nicht mehr verwenden, sondern wegwerfen. Viele alte Medikamente landen dann in der … Weiterlesen

Auch Medikamente brauchen Sonnenschutz

An Sonnenschutz für die Haut denken die meisten Menschen automatisch, wenn sie in den nächsten Wochen in den Urlaub in warme Gefilde starten. Doch auch Medikamente müssen vor Hitze und direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden, wenn sie ihre Wirksamkeit nicht verlieren … Weiterlesen

Wechselwirkungen: Vorsicht bei Blutverdünnern

Rund 19 Millionen Rezepte für blutverdünnende Mittel werden jährlich in Deutschland ausgestellt. Das zeigt der Arzneiverordnungsreport 2013. Diese Medikamente sollen einem Schlaganfall oder Herzinfarkt vorbeugen. Doch die Einnahme ist nicht ohne Risiko, denn die Wirkung kann durch andere Medikamente oder … Weiterlesen